Kalkulator für Webprojekte

Wie viel für die Website kalkulieren? Unser Online-Tool ver­schafft den schnellen Markt­vergleich: Fünf Minuten und Sie wis­sen, wie viel andere für Ihr Projekt kalkulieren würden.

FAQ

Worin besteht der Unterschied zu anderen Kostenrechnern?

Andere Kostenrechner, wie Prozesskostenrechner von Anwälten, Hypo­the­ken­rechner von Banken, dynamische Preislisten von Webagenturen kal­kul­ie­ren mit selber festgelegten Tarifen. Beim Webkalkulator kommt die Rech­nungs­grundlage dagegen aus seiner Erhebung, also vom Markt.

Zweitens erkennt der Webkalkulator Zusammenhänge innerhalb des Frage­systems, während andere Online-Kostenrechner Abhängigkeiten nicht ein­be­ziehen. Die Antwort auf Frage A beeinflusst die Gewichtung von Frage B.

Drittens wird das Projekt gesamthaft beurteilt. Es sind nicht die ein­zel­nen Antworten, die den Wert bestimmen, sondern das Gesamtbild, das sich aus den Antworten ergibt.

Vierter und wichtigster Unterschied ist die Platzierung des Projekts im Markt­umfeld. Die Kalkulation berechnet die Differenz zum Marktdurchschnitt. Der Webkalkulator ist deshalb mehr ein Benchmarksystem als ein Kostenrechner im herkömmlichen Sinn.